22
Mrz
2018

swisswoodhouse Möriken: Das ist durchdachte Nutzung des Sonnenlichts

In Möriken richten Zimmerleute ab dem 26. März 2018 eine zukunftsweisende Mehrfamilienhausüberbauung auf: Setz Architektur und Immo Treier AG realisieren vier Gebäude, die auf dem Gebäudekonzept swisswoodhouse der Renggli AG und Bauart AG basieren. Die Hauptrolle spielt das Licht der Sonne.

Das ist ab 2019 der Alltag in der Arealüberbauung am Grabenweg in Möriken: Das Licht der Sonne aktiviert die auf dem Dach des Attikageschosses, auf den Attikaterrassenbrüstungen und in Fassaden installierten Photovoltaikanlagen zur Herstellung von Strom.

© Aargauer Zeitung – Bauen Wohnen Garten, 21. März 2018 – Seite 4